Absage der Nikolausfahrten 2021

Der Landkreis Grafschaft Bentheim hat uns sehr nachdrücklich gebeten die diesjährigen Nikolausfahrten abzusagen.

Die Inzidenzen bei Kinders in der Grafschaft liegen beim knapp 800. Kinder sind die eigentlichen Gäste des Nikolauszuges. Und sie sind nicht geimpft. Trotz des
abgestimmten Hygienekonzepts kann man nicht ausschließen, dass sich Kinder anstecken. Zumal, und das mussten wir auch in den letzten Tagen lernen, die Schutzwirkung einer Impfung nachlässt.

So haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, die Nikolausfahrten auch in diesem Jahr abzusagen.

Damit wird auch in diesem Jahr eines der beliebtesten Events für Grafschafter Kinder nicht stattfinden.

Die verkauften Karten werden wieder erstattet. Wir bitten allerdings um etwas Geduld und hoffen, dass wir das bis Weihnachten erledigen können.


Graf MEC Nikolausfahrten mit dem Grafschafter Museumszug

Sontje Engbers auf dem Arm des Nikolausses

Die Nikolausfahrten des Grafschafter Modell- und Eisenbahn-Clubs e.V. finden seit über 40 Jahren in der Vorweihnachtszeit statt.

Aus kleinen Anfängen heraus hat sich das Angebot fest im vorweihnachtlichen Terminkalender der Grafschaft Bentheim eingeprägt.

Wir begrüßen inzwischen in jedem Jahr Gäste, die auch weite Wege in Kauf nehmen, um in der Adventszeit mit Ihren Kindern die Nikolausfahrten in den historischen Personenwagen zu erleben.

Der Nikolaus kommt mit dem Grafschafter Museumszug

Fragt man diese Gäste, so hört man, dass sie als Kinder die Nikolausfahrten erleben durften und diese auch mit ihren Kindern erleben wollen.

Aber nicht nur aus der Ferne, sondern auch aus der Grafschaft begrüßen wir sehr oft Eltern mit ihren Kindern, die bereits mit ihren Eltern oder Großeltern an den Nikolausfahrten teilgenommen haben. So auch Christin Engbers mit ihrer Tochter Sontje, die der Nikolaus im vorletzten Jahr auf den Arm nehmen durfte (siehe Bild).

Wie uns unsere Gäste berichten, finden sie es besonders schön, dass der Nikolaus zusammen mit dem Swatten Piet sich viel Zeit für die Kinder (und die Eltern) nimmt. Er spricht mit den Kindern, geht auf deren Wünsche ein und lässt sich gern für das Familienalbum fotografieren. Jedes Kind erhält aus seiner Hand eine Tüte mit Süßigkeiten, die die Mitglieder des Graf MEC vorbereitet haben.

Ohne die Unterstützung der Geschäftsführung und der Mitarbeiter der Bentheimer Eisenbahn AG wäre es uns nicht möglich, alle Jahre wieder die Nikolausfahrten durchzuführen. Dafür sind wir sehr dankbar. Die Nikolausfahrten sind auch eine der finanziellen Säulen, mit der die historischen Fahrzeuge des Grafschafter Museumszugs restauriert und erhalten werden können.

Nikolausfahrten 2021

In diesem Jahr bieten wir die Nikolausfahrten in reduziertem Umfang an.

Die Termine sind am

      Samstag, den 04.12.2021
      Sonntag, den 05.12.2021
      Samstag, den 11.12.2021

Der Nikolauszug startet an den Fahrtagen jeweils um 14:00 Uhr, 15:00 Uhr, 16:00 Uhr 17:00 Uhr vom Bahnhof Nordhorn.

In den Fahrzeugen gilt das 2G-Hygienekonzpept. Das bedeutet, dass Erwachsene geimpft oder genesen sein müssen. Der Status wird vor der Abfahrt kontrolliert.

Die Fahrkarten gibt es ausschließlich im Graf MEC-Kartenshop. In den bekannten Vorverkaufsstellen gibt es keine Karten. Es werden auch keine Fahrkarten am Bahnsteig verkauft.

Der Fahrpreis

Die Fahrkarte für den Nikolauszug kostet 9,50 € pro Person.

Während der Fahrt kommt der Nikolaus mit dem Swatten Piet. Der Nikolaus nimmt sich Zeit für ein Gespräch mit Kindern, Eltern und Großeltern. Dabei lässt er sich gern fotografieren, damit das schöne Ereignis später im Familienalbum betrachtet werden kann. Und natürlich bringt er den kleinen Fahrgästen eine Tüte voller Süßigkeiten mit.

Kinder, die ein Jahr und älter sind, benötigen eine Karte. Babys bis zu einem Jahr können auf dem Schoß der Eltern kostenlos mitfahren. Beachten Sie bitte, dass Maxi-Cosi oder vergleichbaren Tragehilfen nur auf einem Sitz abgestellt werden dürfen. Deswegen benötigen Kinder im Maxi-Cosi oder in vergleichbaren Tragehilfen eine eigene Karte. Diese Kinder und auch die kostenfrei mitfahrenden Kinder erhalten vom Nikolaus eine Tüte mit Süßigkeiten.

Hygienekonzept

Damit wir die Nikolausfahrten durchführen können, war es notwendig ein abgestimmtes Hygienekonzept zu entwerfen. Nur damit ist es uns möglich, die Fahrten so durchzuführen, dass sie für Sie angenehm und die Kinder ein Erlebnis sind.

  • Erwachsene können nur an der Fahrt teilnehmen, wenn sie geimpft oder genesen sind.

  • Dieser Nachweis muss gegenüber dem Graf MEC durch die Corona- bzw. CovPass-App, den Impfpass bzw. ein Impfzertifikat oder durch ein Genesenenzertifikat erbracht werden.

  • Bei der Kartenbestellung werden die Namen und Adressen aller Fahrgäste erfasst. Diese Daten werden zwei Monate gespeichert und bei Bedarf den zuständigen Behörden zur Verfügung gestellt.

  • Aus organisatorischen Gründen werden Ihnen in diesem Jahr die Sitzplätze in einem der beiden Nikolauswagen zugewiesen. Es werden weniger Karten verkauft als Sitzplätze vorhanden sind. Die freie Wahl des Wagens ist nicht möglich.

  • Als Nikolauswagen stehen der Wagen 202 (Fahrkarte mit grünem Datum und Uhrzeit) und der Wagen 352 (Fahrkarte mit blauem Datum und Uhrzeit) zur Verfügung.

Der Ablauf am Tag der Fahrt

  • Erwachsene müssen sich 30 Minuten vor Fahrtbeginn am Graf MEC-Infostand am Bahnhof Nordhorn (Standort: am Zugang zum Bahnsteig zwischen Bahnhofsgebäude und Bürocontainer) melden.

  • Mit der Vorlage der Fahrkarten müssen die Erwachsenen dort ihren 2G-Status nachweisen.

    Kinder, auch Kinder über 12 Jahren, brauchen diesen Nachweis nicht zu erbringen.

  • Ist der Nachweis erfolgt, erhalten Sie so viele Eventbänder, wie Sie Fahrkarten haben. Diese Eventbänder befestigen Sie bitte an den Handgelenken. Nur, wenn Sie die Eventbänder beim Einstieg vorzeigen, dürfen Sie in den Ihnen zugewiesenen Wagen einsteigen.

  • Auf dem Bahnsteig besteht Maskenpflicht.

  • In den Wagen können Sie und die Kinder die Masken abnehmen und sich frei bewegen.

Bitte haben Sie Verständnis für diese Reglung. Wir möchten den Kindern die Nikolausfahrt als Erlebnis vermitteln. Das ist unter den aktuellen Umständen nur mit diesem Hygienekonzept möglich.

Hygienekonzept als PDF-Dokument

Fahrkarten

Beachten Sie bitte, dass das Layout des Kartenshops sich von dem Layout der Graf MEC-Homepage unterscheidet. Die Integration des Kartenshops in das Content Management Systems der Homepage ist programmtechnisch nicht leicht.

Die Karten sind ausverkauft.

Weitere Informationen zu den Nikolausfahrten

Die Fahrten starten am Abfahrtsort und enden dort auch wieder. Eine Fahrt dauert ca. 50 Minuten.

Aus betriebstechnischen Gründen können sich die Fahrtrichtungen ändern und die Fahrtzeiten verschieben.

Kinderwagen dürfen nicht mit in die Personenwagen genommen werden. Sie würden in einem Notfall Wege blockieren. Die Kinderwagen können am Zug abgegeben werden und werden für die Fahrt im Gepäckabteil des Versorgungswagens deponiert.

Wenn ein Kind aus gesundheitlichen Gründen (z.B. Zöliakie) keine Süßigkeiten und Plätzchen essen darf, dann können die Eltern uns gern eine Tüte mit von ihnen ausgewählten Sachen geben, die der Nikolaus dem Kind überreicht. Bitte informieren Sie in diesem Fall rechtzeitig vor der Abfahrt den Bahnsteigdienst, damit wir das organisieren können.

Platzreservierungen

Aufgrund des 2021 geltenden Hygienekonzepts werden die Fahrkarten auf die beiden Nikolauswagen aufgeteilt. Die Aufteilung wird durch unseren Kartenservice vorgenommen. Man kann mit den Karten des Personenwagens 202 nicht in den Personenwagen 352 einsteigen und umgekehrt.

Mitfahrten von behinderten Personen

Die historischen Fahrzeuge des Graf MEC e.V. sind nicht für die Beförderung von Rollstühlen geeignet und zugelassen.

Der Einstieg ist für gehbehinderte Personen beschwerlich und eventuell nicht möglich. Bitte informieren Sie sich vor dem Kauf von Karten bei Reinhard Bergmann (Telefon 05941-932319), damit das Betreuerteam geeignete Maßnahmen treffen kann, die eine Mitfahrt ermöglichen.

Beförderungsbedingungen

Beim Kauf einer Karte gelten die Beförderungsbedingungen des Graf MEC e.V. als vereinbart.

----
Fotos: Graf MEC Archiv, Katja Wehmeyer

 

Grafschafter Modell- und Eisenbahn-Club e.V.
Impressum